Hard, Heavy, Metal – Nägel im Nietendesign

Hallo ihr Lieben,
Ja, man mag es kaum glauben, aber ich gehöre tatsächlich zu der Sorte Mensch, die eher selten mal Heavy Metal hört 😉 glücklicherweise gehört mein Herzbube zum selben Schlag, sodass die Musikwahl zuhause sehr oft sehr harmonisch ausfällt.
So ist es auch ein leichtes, ihn bzw. mich für Konzertbesuche zu begeistern – wie eben im aktuellen Fall. Heute geht es nach Geiselwind zu Amon Amarth, die sich aktuell auf ihrer „Jomsvikings“-Tour befinden, und wir sind dabei – mein erstes Konzert der sympathischen Metalwikinger aus Schweden überhaupt.

Natürlich habe ich mich im Vorfeld eingehend mit der Musik auseinandergesetzt und mir etwas Bandmerch zugelegt – da dürfen die passenden Nägel selbstverständlich nicht fehlen. Da der Schwermetal ja durchgängig das schwarze Klischee bedient, habe ich meine Nailart entsprechend angepasst und entschied mich für ein sehr schlichtes, dunkes Grau dem ich ein paar bronzefarbene Nieteneinleger in den noch feuchten matten Topcoat aufdrückte – fertig ist die Konzertmaniküre.

Verwendete Produkte:
→ P2 DD Ridgefiller
→ KIKO #818 Smoke Gray
→ Jolifin Nailart Metallic Plates brownie via Prettynailshop24.de
→ Barry M Matte Nail Paint

Advertisements

2 Kommentare zu „Hard, Heavy, Metal – Nägel im Nietendesign

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: